Konzentrationsschwäche ist durch eine große Ablenkbarkeit, kurze Konzentrationszeitspannen und wenig Ausdauer gekennzeichnet.

Die Störfaktoren in der sensomotorischen Entwicklung müssen lokalisiert und dann gezielt angegangen werden, um die Entfaltung der Konzentration zu begünstigen. Durch den lückenlosen Aufbau der Sensomotorik kann Einfluss auf die Aufmerksamkeit genommen werden. Ohne eine gute Aufmerksamkeit ist keine Konzentrationsfähigkeit möglich!

Unter anderem: ADS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom), ADHS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom mit Hyperaktivität).